Öffentlichkeitsarbeit

Sorteninformation für Landwirte, Verarbeiter und Vermarkter

Die Bio-Landwirtschaft braucht eigene Sorten, um von den grossen konventionellen Züchterhäusern unabhängig zu werden.
Wir bauen die Informationsaktivitäten über biodynamisch gezüchtete Getreidesorten systematisch aus.
Neben den Auftritten an Fach- und Publikumsveranstaltungen im In- und Ausland dienen dazu viele gezielte Informationsbesuche bei Landwirten und Erzeugergemeinschaften sowie bei Verarbeitungs- und Vermarktungsbetrieben, sowie der

  • Besichtigung am Tag der offenen Zuchtgärten in Feldbach am 27. Juni 2015 (10.00 bis 17.00 Uhr).
  • Bisichtigung des Dinkelzuchtgartens in Darmstadt am 19. Juni 2015 (18.00 Uhr) und am 20. Juni 2015 (14.00 Uhr).

Zukunft säen!

Gemeinsam säen für eine gentechfreie Zukunft; eine Manifestation für die Nahrungsmittelsouveränität.
Die Initiative der GZPK und der L'AUBIER kommt ins siebte Jahr und erfreut sich wachsender Beliebtheit rund um den Globus.
Unser Ziel ist es, jährlich mehr Höfe in mehr Ländern zum säen von Zukunft zu bewegen.